Veranstaltungen BEN Mittelrhein

Vortragsabend Sanierungsfahrplan ALTBAU - 28. September in Polch

 Sanierungsfahrplan ALTBAU": So werden Fehler vermieden

Kostenlose Informationsveranstaltung am 28. September in Polch

 

Steigende Energiekosten motivieren immer mehr Hausbesitzer zu einer energetischen Sanierung. Immerhin sind 80 Prozent der Wohnungen in Deutschland energetisch gesehen Altbauten. Doch womit fangen Sanierungswillige am besten an? In einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 28. September, 18 Uhr, im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch gibt ein Fachmann Tipps zur richtigen Vorgehensweise.

Welche Reihenfolge ist sinnvoll und welche Maßnahmen sollten zusammen durchgeführt werden? Sollten neue Fenster am Anfang der Sanierung stehen oder ist es sinnvoll, erst eine energiesparende Heizung einzubauen? Vielleicht ist es besser, gleich mit der Außendämmung zu starten?

In der Gemeinschaftsveranstaltung der Verbandsgemeinde Maifeld und dem Bau- & EnergieNetzwerk (BEN) Mittelrhein e.V. geht es um die optimale Herangehensweise an eine energetische Sanierung im Altbau. Referent Dipl.-Ing. (FH) Helmut Tibes von der E+W Energie & Wohnen Energieberatung erläutert in seinem Vortrag den „Sanierungsfahrplan ALTBAU“. Die Teilnehmer erfahren, wobei ein Sanierungsfahrplan hilft, wie die zeitliche Abfolge einer Sanierung aussieht und welche Reihenfolge der Maßnahmen sinnvoll ist. Tibes erläutert auch, worauf Sanierungswillige achten müssen, um keine bösen Überraschungen zu erleben und nennt die häufigsten Fehler.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am Donnerstag, 28. September, 18 Uhr, im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Maifeld in Polch ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.