Veranstaltungen BEN Mittelrhein

Vortrag zum Download vom Vortragsabend Photovoltaik - Andernach

 Solarstrom vom eigenen Dach – Ein Vortragsabend informierte in Andernach über Wirtschaftlichkeit - Download der Vortragsfolien als PDF siehe unten

Die Sonne ist eine nahezu unendliche Energiequelle. In 70 Minuten liefert sie so viel Energie, wie die gesamte Menschheit innerhalb eines Jahres verbraucht. Dieses riesige Potenzial kann sowohl zur Stromproduktion als auch zur Wärmeerzeugung genutzt werden. Um zu zeigen, unter welchen Voraussetzungen sich Solarstrom vom eigenen Dach rechnet, lädt die Stadt Andernach gemeinsam mit dem Bau- & Energienetzwerk (BEN) Mittelrhein e.V. am 23. August um 18:00 Uhr zu einer unabhängigen Informationsveranstaltung ins Haus der Familie, 1. OG in der Stadthausgalerie Andernach.

Referent Dr. Ralf Engelmann von der Energieagentur Rheinland-Pfalz wird in seinem Vortrag „Halbieren Sie Ihre Stromrechnung“ über Möglichkeiten der Solarstromnutzung informieren und aufzeigen, unter welchen Voraussetzungen sich die Installation von Photovoltaikanlagen auf Einfamilienhäusern lohnt. „Vor fünf Jahren refinanzierten sich die Anlagen noch über die EEG-Einspeisevergütung, heute kostet eine Kilowattstunde Solarstrom nur noch zwischen sieben und zwölf Cent. Der Trend geht daher zur wirtschaftlichen Eigenstromnutzung.“, stellt Dr. Engelmann klar.

Der städtische Klimaschutzmanager Sebastian Schnatz freut sich auf rege Beteiligung bei der  Veranstaltung und betont die wirtschaftlichen Potenziale von Photovoltaik. „Jede Kilowattstunde Solarstrom, die in Andernach selbst produziert wird, stärkt die regionale Wertschöpfung, weil Energiekosten gesenkt werden und in der Region gebunden sind.“

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

 

Solarstrom vom eigenen Dach

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (20170823_Andernach_verschickt_Vortrag_Engelmann.pdf)Solarstrom vom eigenen Dach - Vortragsfolien als PDF[Vortrag Dr. Engelmann - gehalten in Andernach am 23.08.2017]3339 Kb